Hölzel-Journal

Werkzeugkiste

Enigeo: Freeware für die Werkzeugkiste Teil 3

1. Dezember 2016

Von: Kurt Trinko

Ob nur so mal „zwischendurch“ oder als Abschluss des Schuljahres vor Ferienbeginn: Mit einem Topographielernprogramm lassen sich die topographischen Kenntnisse auf spielerische Art und Weise üben und festigen. Wir stellen ihnen hier ein einfaches, aber sehr nützliches FEEWARE-Programm vor: enigeo.

Installation

Sie können das Topographielernprogramm enigeo von der Webseite des Herstellers (Downloadlink am Ende des Artikels) entweder als klassische Windows-Installerdatei oder als portable Version in Gestalt einer Zip-Datei herunterladen. Letztere Version funktioniert im Schulnetzwerk auch ohne Administrationsrechte: Entpacken Sie einfach den Inhalt der Zip-Datei in einen freigegebenen Netzwerkordner ihres Schulnetzwerkes (üblicherweise public, share oder so ähnlich). Selbstverständlich können Sie den Inhalt der Zip-Datei auch auf die USB-Sticks ihrer Schülerinnen und Schüler kopieren.

Quizmodus: Step by Step

Man startet die portable Anwendung enigeo per Doppelklick im Windows-Explorer und klickt dann links oben auf den Button „Neues Quiz starten“. Es erscheint der folgende Bildschirm:

 

Abb. 1: Startbildschirm für den Quizmodus

Links oben im Bereich der Länder-Auswahl legt man fest, welche bzw. wie viele Ländern im Quiz vorkommen sollen. Die Einstellungen „Maximale Anzahl an Ländern: 50%“ und „Behalte Ländern mit: größter Fläche“ bedeuten beispielsweise, dass von der insgesamt 194 vorhanden Ländern nur die 97 flächengrößten Länder im Quiz verwendet werden sollen.

Oben im mittleren Bereich legt man die im Quiz verwendeten Fragetypen fest. Voreingestellt ist hier nur der Fragetyp „Klicke das gesuchte Land x auf der Karte an“. (In Abb. 2 mit der Ziffer 1 gekennzeichnet). Indem man auf die entsprechenden Pfeile klickt, wählt man die entsprechenden Fragetypen an bzw. ab. Klickt man beispielsweise auch den Pfeil daneben an, der in die andere Richtung zeigt - in Abb. 2 mit der Ziffer 2 gekennzeichnet - so wird zusätzlich der Fragetyp „Welches Land ist auf der Karte markiert?“ verwendet. Die Schülerinnen und Schüler müssen das in der Karte gezeigte Land dann in einer Staatenliste auswählen.

 

Abb. 2: Auswahl der zu verwendenden Fragetypen.

Wenn Sie ihre Schülerinnen und Schüler dazu auffordern, die Schaltfläche „ALLE auswählen“ anzuklicken, werden alle 16 Fragetypen verwendet und es wird im EDV-Saal vermutlich auch etwas laut ;-)

Der Bereich Optionen links unten erklärt sich weitgehend von selbst. Jüngere Schülerinnen und Schüler sollten hier „Fünf Antworten an Stelle der Texteingabe verwenden“ anhaken. Dadurch wird anstelle einer kompletten Staatenliste eine reduzierte Auswahl von fünf Ländernamen verwendet.

Tipp: Im Quiz kann man mit gedrückter rechter Maustaste die Weltkarte verschieben und mittels Scrollrad die Zoomeinstellung verändern.

Entdeckermodus:

Wenn man beim Programmstart den Button „Entdeckermodus starten“ anklickt, kann man nun durch die Eingabe einer Hauptstadt oder eines Ländernamens auf einer sehr simplen interaktiven Staatenkarte der Erde „navigieren".

Downloadlink

http://www.enigeo.org/de/download.html

Zum Anfang der Seite