Hölzel-Journal

Werkzeugkiste

Bevölkerungsproportionale Darstellung Österreichs

26. November 2015

Von: Kurt Trinko

Österreich hatte gemäß Bevölkerungsfortschreibung der Statistik Austria am 1. Jänner 2015 8584926 Einwohner. Für Ihre GW-Werkzeugkiste finden Sie hier zwei Kartogramme, welche die Flächen der 9 Bundesländer bzw. die Flächen der 95 politischen Bezirke proportional zur Einwohnerzahl des betreffenden Gebietes darstellen.

Kartenanamorphoten

Diese beiden Kartogramme sind sogenannte Kartenanamorphoten. Im Englischen ist dafür der Begriff (value by area) cartogram gebräuchlich. Die Geometrie der Objekte dieser kartenverwandten Darstellung wird proportional zur Ausprägung eines Merkmals verzerrt, wobei jedoch die relative Lage der Objekte nicht verändert wird, die Topologie also erhalten bleibt [1].

Einzelne Kartenanamorphoten wurden schon in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts publiziert. Ab den 1960er Jahren arbeitete der amerikanische Kartograph Prof. Waldo Tobler an der Erzeugung von Kartenanamorphoten mittels Computer [2]. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde diese Art der Darstellung aber erst durch das Worldmapper-Projekt [3].

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Das Grundprinzip von Kartenanamorphoten lässt sich Schülerinnen und Schülern mittels der interaktiven Darstellung von Max Galka [4] sehr anschaulich erklären.

Die beiden hier downlodbaren Kartogramme lassen sich auf vielfältige Art im GW-Unterricht einsetzen: Zur Veranschaulichung von Stadt-Umland-Beziehungen, zur Darstellung von Wahlergebnissen, Wirtschaftsleistungen usw. Wenn Sie die Links für die hochauflösenden Bitmap-Dateien anklicken, so öffnet sich jeweils ein neues Browserfenster mit der hochauflösenden Grafik im PNG-Format. Speichern sie diese Abbildung auf dem PC ab (Rechtsklick, Bild speichern unter bzw. Grafik speichern unter) und öffnen Sie anschließend die Datei in einem Bitmap-Grafikprogramm ihrer Wahl (beispielsweise Paint, Gimp usw.), um die einzelnen Bundesländer bzw. Bezirke einzufärben.

Da erfahrungsgemäß den meisten Schülerinnen und Schülern der Gebrauch von Paint vertraut ist, können die beiden Kartogramme auch als Basis für SchülerInnen-Referate genutzt werden. Alternativ kann man auch die PDF-Version downloaden, ausdrucken und mit Buntstiften manuell einfärben. Zusätzlich enthält die PDF-Datei auch eine Übersichtsdarstellung mit den Bezirkskennziffern.

Abb. 1: Bundesländerkartogramm

Download als Bitmap-Datei (PNG, 2000 x 984 Pixel) in einem neuen Fenster

 

 Abb. 2: Bezirkskartogramm

Download als Bitmap-Datei (PNG, 2000 x 984 Pixel) in einem neuen Fenster

Download beider Kartogramme als PDF (inklusive einer Darstellung mit Bezirkskennziffern)

Literatur

[1] http://www.spektrum.de/lexikon/kartographie-geomatik/kartenanamorphote/2560
[2] https://en.wikipedia.org/wiki/Cartogram
[3] http://www.worldmapper.org/
[4] http://metrocosm.com/how-we-share-the-world/

Zum Anfang der Seite