Hölzel-Journal

Werkzeugkiste

Eclipse Crossword: FREEWARE für die Werkzeugkiste Teil 1

11. Juni 2015

Von: Kurt Trinko

Kreuzworträstel lassen sich vielfältig im Geographie- und Geschichteunterricht einsetzen, Wir stellen ihnen hier ein einfaches, aber sehr effektives FREEWARE-Programm vor: Eclipse Crossword.

Installation und Voreinstellungen

Nach dem Herunterladen (siehe Download-Link am Ende des Artikels) und Installieren der Software können Sie mit dem Erstellen eines Kreuzworträtsels beginnen. 

Noch bevor Sie Eclipse Crossword starten, stellen Sie jedoch bitte sicher, dass auf ihrem Computer der gewünschte Drucker als Standarddrucker eingestellt ist. Die Software druckt nämlich grundsätzlich nur auf dem vorab eingestellten Standarddrucker aus.

Nachdem Sie das Programm gestartet haben, klicken Sie auf den am unteren Programmfensterrand befindlichen Button „Options“. In dem nun erscheinenden Fenster wählen Sie den Reiter „Language“. Tragen Sie hier die entsprechenden deutschsprachigen Begriffe ein (siehe Abb. 1) und schließen Sie das Fenster mit einem Klick auf „OK“. Die Programmoberfläche bleibt englisch, jedoch verwendet die Software ab nun für die Druck- und Webausgabe die hier eingetragenen deutschsprachigen Begriffe.


 
Abb1: Eingabe der deutschsprachigen Begriffe

Gestaltung eines Rätsels : Step by Step

Klicken Sie nun am unteren Programmfensterrand zweimal auf „Next“ und es erscheint ein Fenster, in dem Sie die gesuchten Begriffe für das Kreuzworträtsel  und die Angaben zu den Begriffen eintragen können (siehe Abb. 2). Mittels eines Klicks auf „Add word to list“ werden Begriff und Angabe in die Wörter-Liste für das Kreuzworträtsel übernommen.  Wenn Ihnen ein Fehler unterlaufen ist, können Sie mittels Doppelklick auf den zu überarbeitenden Begriff im linken Feld (Word list) diesen Begriff und/oder die dazu gehörende Angabe korrigieren und danach wieder mittels Klick auf „Add word to list“ abspeichern. Klicken Sie auf „Remove word“, so wird der Begriff gelöscht.



Abb.2: Eingabe der Begriffe und Angaben


Nachdem Sie alle Begriffe und Angaben eingegeben haben, klicken Sie auf „Next“ und speichern - wie vom Programm vorgeschlagen - die Liste unter einem von Ihnen frei wählbaren Dateinamen ab.  Danach erscheint das folgende Fenster, in dem Sie den Titel des Kreuzworträtsels und ihren Namen eintragen (siehe Abb. 3).


 
Abb. 3: Beschriften des Kreuzworträtsels


Das nächste Fenster (Define crossword size) verlassen Sie mit Klick auf „Next“. Sollten wider Erwarten die vom Programm getroffenen Einstellungen nicht passen, können Sie später über „Back“ hierher zurückkommen und die Werte entsprechend verändern. Das nächste Fenster dient zur abschließenden Kontrolle vor der Ausgabe des Kreuzworträtsels (siehe Abb. 4): Mittels Klick auf „Make another puzzle like this one“ generieren Sie jeweils eine weitere Rätselvariante. Sollten nicht alle Begriffe im Rätsel aufscheinen, können Sie mittels Klick auf „Back“ einen Schritt zurückgehen und in diesem Fenster die Breite und/oder die Höhe des Rätsels entsprechend anpassen.


 
Abb. 4: Kontrolle der Ausgabe


Klicken Sie auf „Next“ und wählen Sie im folgenden Fenster zunächst den Reiter „Save Crossword“:  Hier können Sie mittels Klick auf den Link „Save Crossword“ das komplette Rätsel unter einem frei wählbaren Dateinamen abspeichern (siehe Abb. 5).



Abb. 5: Speichern des Kreuzworträtsels


Klicken Sie nun auf den Reiter „Print crossword“, im folgenden Fenster sehen Sie auf welchem Drucker die Ausgabe des Rätsels erfolgen wird.  Wählen Sie bitte die in Abb. 6 gezeigten Einstellungen aus (siehe Abb. 6) und klicken Sie auf den Link „Print everything checked above“.



Abb. 6: Ausgabe des Kreuzworträtsels.

Die Ausgabe über den Reiter „Print crossword“ erfolgt quick and dirty, d.h. Sie können keinerlei Einfluss auf die Gestaltung des Kreuzworträtsels nehmen. Über den Reiter „Publish crossword“ können Sie aber die einzelnen Elemente des Kreuzworträtsels separat abspeichern und danach in einem Textverarbeitungsprogramm wie Word entsprechend ihren Vorstellungen zusammenfügen, gestalten und mit Grafiken ergänzen. Speichern Sie dazu bitte die in Abb. 7 gezeigten Elemente des Rätsels auf ihrem Computer ab und fügen Sie diese danach mit Hilfe ihres Textverarbeitungsprogrammes zu einem kompletten Kreuzworträtsel zusammen.

Abb. 7: Abspeichern der einzelnen Elemente des Rätsels

Beispiel

Ein mit Eclipse Crossword erzeugtes Rätsel (2.Klasse GWK: Dienstleistungen) samt Lösung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen. Es kann beispielsweise nach der Bearbeitung des Kapitels „Auch Banken erbringen Dienstleistungen“ im Geographie- und Wirtschaftskundebuch Abenteuer GW 2 von den Schülerinnen und Schülern zur Festigung des Lehrstoffs bearbeitet werden.

Download: Bankrätsel (PDF)

Tipps

1) Obwohl das Programm die deutschen Umlaute korrekt verarbeiten kann, empfiehlt es sich, diese nicht zu verwenden: Ersetzen Sie ä durch ae, ö durch oe, ü durch ue und ß durch ss! Das Programm findet dann nämlich wesentlich mehr Kreuzungen zwischen den einzelnen Begriffen und ihre Kreuzworträtsel sind viel kompakter und ansehnlicher.

2) Das Programm funktioniert auch portabel. Nachdem Sie die Software einmal regulär auf einem PC installiert haben, können Sie den Inhalt des Programmordners einfach auf USB-Sticks oder in einen freigegebenen Netzwerkordner ihres Schulnetzwerkes (üblicherweise public, share oder so ähnlich) kopieren und so problemlos SchülerInnen eigene Kreuzworträtsel erstellen lassen.

Programm-Download

Eclipse Crossword

Zum Anfang der Seite