Diagramm

Zahlengrafik ohne Lagebezug

Das Diagramm ist keine kartographische Darstellungsform, denn seine
Lagebeziehungen stellen keine räumlichen Beziehungen dar. Daher war es
lange ungern im Atlas gesehen. Später sah man dann mehr die Vorteile der
Kombination verschiedener Darstellungsformen, um Kartenaussagen mit
Zahlen zu unterstützen oder schwierige Sachverhalte mehrfach zu erklären.
Meist tauchen Diagramme in der Nähe der Kartenlegenden oder am Kartenrand auf, immer aber viel sparsamer als im Schulbuch.

Diagramm, 1911Die ersten Diagramme erschienen 1911 und zeigten wirtschaftliche Sachverhalte der Monarchie.

Alterspyramiden, 1961
1961 wurden verschiedene Alterspyramiden für Österreich entworfen, aber auch eine recht komplexe Darstellung der Weltwirtschaft in Balkendiagrammen.

Balkendiagramm, 1961

Klimadiagramme, 1989Eine weitere typische Diagrammdarstellung im Atlas sind Klimadiagramme, wie z.B. in der Ausgabe von 1989 nach dem Modell von Walter- Lieth.

Julitemperaturen, 2011Seit 1996 wird bei den Klimakarten zu Österreich auch der über Österreich gemittelte Verlauf von Niederschlag und Jänner- und Julitemperatur gezeigt. In der Ausgabe von 2011 erkennt man besonders bei der Julitemperatur einen eindeutigen Anstieg während der letzten 20 Jahre.

 

Zum Anfang der Seite