Internationale Wirtschafts- und Kulturräume

Mit dem Lehrplan 2004 für kaufmännische Schulen wurde der neue Gegenstand Internationale Wirtschafts- und Kulturräume (IWK) als zweistündiges Fach im fünften Jahrgang geschaffen. Mit dem neuen Gegenstand IWK ergibt sich die Möglichkeit, mit den Schülerinnen und Schülern kurz vor Ende ihrer Ausbildung im fünften Jahrgang der Handelsakademie neue Inhalte zu erarbeiten, die im Zusammenhang mit der vielfältigen Entwicklung unserer Welt im Zeitalter der Globalisierung stehen. Dem Aktualitätsprinzip kommt dabei sicher besondere Bedeutung zu. Andererseits soll in IWK auch die Vorbereitung für die Reife- und Diplomprüfung im Wahlfach Geografie/IWK bzw. Geschichte/IWK erfolgen.

 

Weltsichten 5 IWK ist für die HAK approbiert.

Konzeption, Aufbau und Methodik

Inhaltsverzeichnis

Probeseiten

Zusatzmaterialien

 

Autoren:
Helmut Wagner (Gesamtkonzept), Franz Heffeter, Günter Spreitzhofer

Schulbuchnummer 135460, 128 Seiten